Tischtennis-Weblog.de

3. Mai 2015
nach Matze
Keine Kommentare

Tischtennis nach 1945 in der DDR

Nach 1945 wurde das Großdeutsche Reich in vier Besatzungszonen aufgeteilt und der Kampf um die Existenz war das vordergründige Thema. Aber trotz der schwierigen Umstände wurden die Gedanken der Menschen nicht nur davon beherrscht und so konnte der Tischtennis-Sport schnell … Weiterlesen

27. März 2015
nach Matze
Keine Kommentare

Der Tischtennisspieler Konrad Freundhofer von 1949 bis 1991

Als 12-jähriger machte Konrad Freundhofer das erste Mal auf sich aufmerksam, als er beim Männerturnverein von 1879 in München an die Tür klopfte und fragte, wo er gegen den deutschen Meister im Tischtennis spielen könne. Zuerst wurde diese Anfrage belächelt, … Weiterlesen

1. März 2015
nach Matze
Keine Kommentare

Strukturwandel und Tischtennis im Dritten Reich

Tischtennis erlebte 1927 einen Strukturwandel, wodurch sich das Gesamtbild auch wandelte. Gespielt wurde der Sport nicht mehr ausschließlich von Tennisspielern. Vielmehr organisierten sich Tischtennis-Spieler in Vereinen, die unabhängig von den Terminen des Tennis waren. Der erste Tischtennis-Verband Berlin entstand 1927/28 … Weiterlesen

28. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

Tischtennis Weltmeisterschaften und Nationale dt. Meisterschaften zwischen 1952 und 1955

Zwischen 1952 und 1955 durchlebte Tischtennis schwierige Situationen und Streitigkeiten, die aber beigelegt wurden. Aber auch positive Ereignisse säumen den Weg durch die Jahre. Meisterschaften und Satzungsänderungen in 1952 1952 werden die 19. Weltmeisterschaften in Bombay abgehalten und das nicht … Weiterlesen

24. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

DTTB und Wegbereitung für gesamtdeutsches Tischtennis

Im Zeitraum zwischen 1949 und 1951 wurden wieder Tischtennismeisterschaften ausgetragen und die ersten Kontakte ins Ausland geknüpft. Ein wichtiger Grundstein wurde in dieser Zeit auch für den gesamtdeutschen Sport gelegt. Aber auch Veränderungen in der Spielweise wurden umgesetzt. Der Tischtennis-Bund … Weiterlesen

20. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg im Tischtennis zwischen 1938 und 1945

Die Machtübernahme der Nationalsozialisten und der Ausbruch des Krieges zeigte auch im Tischtennis Spuren, die auch durch fehlende finanzielle Mittel und durch Mangel an Spielern hervorgerufen wurden. Meisterschaften vor Kriegsbeginn und Ausbruch des Krieges Im Jahr 1938 schließt sich Österreich … Weiterlesen

15. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

Weltmeisterschaften und Veränderungen im Tischtennis zwischen 1934 bis 1937

Bewegende Zeiten erlebte Tischtennis auch in der Zeit zwischen 1934 und 1937. Spieler wurden für die Teilnahme an den Meisterschaften nominiert, das Mannschaftsgefüge unterlag einer Veränderung und Regeln wurden neu gestaltet. Entscheidungen und ein Wechsel in der DTTB Führungsspitze Die … Weiterlesen

10. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

Tischtennis im Wandel der Zeit zwischen 1931 bis 1933

Tischtennis durchlebte in der Zeit von 1931 und 1933 viele Veränderungen, die durch die Wirtschaftskrise, Nationale Deutsche Meisterschaften und Veränderungen auf der Bezirksebene hervorgerufen wurden. 1931 bewegten unterschiedliche Ereignisse Tischtennis Gründung des DTTB ist in recht kurzer Zeit die Organisation … Weiterlesen

5. November 2014
nach Matze
Keine Kommentare

Tischtennis Geschichte von 1925 bis 1930 – Wie alles begann

Ein denkwürdiger Tag in der Geschichte des Tischtennis war der 21. Februar 1925, als der deutsche Tennis-Bund 15 Vertreter von Tennisvereinen, darunter auch Tischtennisinteressierte sich trafen. Bei diesem Treffen war das Hauptthema, das ein deutscher Tischtennis-Bund ins Leben gerufen werden … Weiterlesen